Kugelscheiben und Kegelpfannen


Kugelscheiben-Kegelpfannen


Bitte wählen Sie:

Kugelscheiben und Kegelpfannen

Kugelscheiben und Kegelpfannen werden eingesetzt, um unebene Bauteile mit nicht parallelen Flächen zuverlässig zu spannen. Die beiden Komponenten bilden dabei eine Einheit und können daher nicht verrutschen. Wir führen in unserem Sortiment Scheiben und Pfannen nach DIN 6319.

Einsatzgehärtete Kugelscheiben und Kegelpfannen nach DIN-Norm

Bei einer Kugelscheibe handelt es sich es sich im Prinzip um eine Kugelschicht als Teil einer Vollkugel, die von zwei parallelen Ebenen ausgeschnitten ist. Eine Kegelpfanne bildet das entsprechende Gegenstück, in das die Scheibe eingesetzt wird. In einigen Fällen kann es bei Bauteilen zu Unebenheiten kommen, wie zum Beispiel bei einem Spanneisen: Hier entsteht eine Schräglage zwischen Werkstück und Unterlage, hervorgerufen durch unterschiedliche Höhen. Der Einsatz von Kugelscheiben und Kegelpfannen bietet hierzu einen zuverlässigen Ausgleich der geneigten Flächen. Darüber hinaus werden dadurch ein Verspannen und ein Rückfedern nach dem Ausbauen vermieden. Unsere Kugelscheiben und Kegelpfannen sind nach DIN 6319 genormt – die Kugelscheibe nach C 17 DIN 6319 und die Kegelpfanne nach D 19 DIN 6319. Sie bestehen aus dem einsatzgehärteten Werkstoff 9 S Mn Pb 28 K.

Große Auswahl an Gelenken

Als Spezialist für Gelenkantriebe führen wir eine breite Produktpalette an Gelenken – seien es Gabelgelenke, Kardanwellen oder Spurstangengelenke, ebenso wie passende Komponenten. Alle Gelenke liefern wir in Stahl, ein Großteil ist ebenfalls in Edelstahl lieferbar. Auf Wunsch ist eine Fertigung der Gelenke nach Zeichnung, oberflächenvergütet etc. möglich.

Wenn Sie Interesse an unseren Kugelscheiben und Kegelpfannen oder Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns via Kontaktformular, per E-Mail oder Telefon. Gerne beraten wir Sie mit Fachkompetenz und langjähriger Erfahrung.