Hochwertige Axialgelenke


Axialgelenke - Walter Still GmbH


Bitte wählen Sie:

Axialgelenke

Ein Axialgelenk besteht aus einer Druckstange, auf der eine Ober- und eine Unterschale befestigt werden. Auf beide Schalen wird ein Gehäuse aufgesetzt, das im unteren Bereich einen Schmierfettbereich aufweist. Bei einem Fahrzeugrad justiert eine Spurstande die Spur des Rads. In der Spurstange wiederum sitzt das Axialgelenk, und zwar als Verbindung zwischen dem Lenkgetriebe und dem Spurstangenkopf. Wir führen in unserer umfangreichen Produktpalette hochwertige Axialgelenke, die den Ausführungen nach DIN 71802 ähneln.

Ein Axialgelenk und seine Funktionen

Axialgelenke werden beispielsweise innerhalb des Lenksystems von Autos eingesetzt. Ohne direkten Einfluss auf das Fahrverhalten auszuüben, unterstützen sie die anderen Bauteile der Lenkung. Ein Axialgelenk ermöglicht im Fahrzeug eine lineare Weitergabe der Kräfte und wird überall dort eingesetzt, wo eine Beweglichkeit längsseits der Achse vonnöten ist. Axialgelenke sind einer großen Belastung ausgesetzt, da sowohl eine Zugbelastung als auch eine Druckbelastung auf sie einwirken.

Bei unseren Axialgelenken handelt es sich um Kugelgelenke, die sich aus einem Kugelzapfen (nach DIN 71803) und einer Kugelpfanne (ähnlich DIN 71805) zusammensetzen. Die Kugelgelenke sind verfügbar in verschiedenen Größen, wie beispielsweise mit einem Kugeldurchmesser von 8 bis 19 mm, sowie in den Ausführungen CA (demontierbar) und CAS (nicht demontierbar).

Hintergrundwissen: Ein- und Ausbau eines Axialgelenks

Ist das Axialgelenk beschädigt, ist ein Ausbau oder Ersatz empfehlenswert. Dafür wird meist ein mechanisches oder hydraulisches Presswerkzeug benötigt. Der Querlenker wird in Einbaurichtung in das Werkzeug hineingelegt und herausgepresst. So hat man freien Zugriff auf das Axialgelenk und kann dieses ausbauen. Beim Einbau eines Axialgelenks wird das Gelenk zuerst mit der Spurstange verbunden und der Querlenker entgegen der Einbaurichtung in ein Presswerkzeug eingelegt. Dabei ist auf die Markierungen an der Spurstange zu achten, da diese mit den Markierungen auf dem Axiallager übereinstimmen sollten. Anschließend werden die Schrauben des Querlenkers im belasteten Zustand festgezogen.

Umfassendes Produktsortiment mit vielen weiteren Gelenken

Seit über 50 Jahren sind wir Spezialist für Gelenkantriebe. Neben Axialgelenken bieten wir eine Vielzahl weiterer Gelenke: Unser Produktangebot reicht von Wellengelenken und Gabelgelenken über Gelenkköpfe und Gelenklager bis hin zu passenden Komponenten, wie Gabelköpfe. Dabei liefern wir alle Gelenke in Stahl, ebenso ist eine Lieferung des Großteils in Edelstahl möglich. Auf Kundenwunsch produzieren wir alle Gelenke auch nach Zeichnung in Zusammenarbeit mit führenden Herstellern aus allen Industriezweigen. Darüber hinaus bieten wir die weitere Bearbeitung in Form von Oberflächenvergütungen, Verhärtungen oder Verchromungen an. Die Lieferung unserer Produkte erfolgt schnellstmöglich. Wenn Ihre Bestellung bis mittags bei uns eingeht und wir Ihr Wunschprodukt vorrätig haben, versenden wir dieses oft noch am selben Tag.

Wenn Sie Fragen zu unseren Axialgelenken haben, dann kontaktieren Sie uns gerne. Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular. Alternativ können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben oder uns anrufen. Wir stehen Ihnen mit Fachkompetenz und langjähriger Erfahrung beratend zur Seite.