Winkelgelenke und Winkelgelenkstangen


Winkelgelenke


Bitte wählen Sie:

Winkelgelenke nach DIN-Norm

 

Um eine lineare Bewegung bei Achsversatz auf Dauer verlässlich durchführen und gewährleisten zu können, eignen sich Winkelgelenke. Diese klassischen Verbindungs- und Führungselemente dienen der statischen und dynamischen Kräfteübertragung. Daneben vereinfachen sie den Aufbau von Konstruktionen und schaffen Eckverbindungen. Bei mechanischen Aktionen wie Hebeln, Kippen oder Ziehen sind sie nicht mehr wegzudenken. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Einsatzbereiche und der konstruktiven Anforderungen an sie, sind sie hinsichtlich Aufbau und Ausführung sehr vielseitig. In unserem umfassenden Produktsortiment finden Sie verschiedene Winkelgelenke einschließlich Einzelteilen, ebenso wie Winkelgelenkstangen.

Hochwertige Winkelgelenke nach DIN 71801 und 71802

Wir führen unterschiedliche Winkelgelenke für verschiedene Anforderungen. Beispielsweise bieten wir Gelenke nach DIN 71801 mit Schraubensicherung. Daneben finden Sie Gelenke nach DIN 71802 mit Federnfassung und Sicherungsbügel. In der Normalausführung sind die Oberflächen blank und geölt, wahlweise können sie phosphatiert und geölt oder verzinkt und chromatiert werden. Auf Wunsch sind Sonderausführungen, wie beispielsweise Gelenke mit verlängertem Schaft lieferbar. Für Anwendungen in stark verschmutzter oder staubiger Umgebung eignen sich unsere Gelenke mit verzinkten Dichtkappen. Sie bieten ebenso Schutz vor Spritzwasser sowie Dämpfen und sind in einem Temperaturbereich von 30-110 C° verwendbar.

Einzelteile und Winkelgelenkstangen

Für die Winkelgelenke liefern wir auch die passenden Einzelteile. Hierzu gehören Kugelpfannen nach DIN 71805 in verschiedenen Formen und Ausführungen, zum Beispiel mit Sprengring und Nut für Sicherungsbügel (Form B). Ebenso finden Sie bei uns Kugelzapfen nach DIN 71803 mit Gewindezapfen oder Nietzapfen. Des Weiteren umfasst unser Programm Winkelgelenke mit Polyurethan-Schale und Balg-Abdichtung. Deren Kugelpfanne besteht aus Zinkdruckguss und die Kugelzapfen sind aus Stahl. Darüber hinaus warten wir mit Winkelgelenkstangen in unterschiedlichen Größen auf, die sich aus Winkelgelenken nach DIN 71801 oder DIN 71802 zusammensetzen. Die Normalausführung besteht dabei aus einer Gewindestange mit einem Links- und Rechtsgewinde.

Anwendungsbeispiele des Winkelgelenks

Ein Einsatzgebiet des Winkelgelenks stellt der Bereich Fahrzeugtechnik dar. Beispielsweise kann es in Form eines Kugelgelenks verwendet werden. Da es mit einer Kugelpfanne Rotationsbewegungen in alle Richtungen ermöglicht, eignet es sich als Traggelenk und findet Anwendung in der Radaufhängung und in der Lenkung. Weitere Anwendungsbeispiele sind die Film- und Fototechnik bei Stativen sowie der industrielle Werkzeugbau.

Breites Sortiment an Gelenken und Gelenkantrieben nach DIN-Norm

Neben Winkelgelenken bieten wir ein großes Produktspektrum an weiteren hochwertigen Gelenken, angefangen bei Axialgelenken, über Gelenklager und Gabelköpfe bis hin zu Wellengelenken. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung im Bereich Gelenkantriebe wissen wir um die Bedürfnisse unsere Kunden und liefern daher unsere Produkte nicht nur gemäß DIN-Norm, sondern auch nach individuellem Kundenwunsch. Wir führen unsere Gelenke standardmäßig in Stahl, einen Großteil aber auch in Edelstahl. Eine hohe Fertigungsqualität, die Kundenzufriedenheit sowie verlässliche und zügige Lieferung bilden die Eckpfeiler unseres Unternehmens.

Haben Sie Fragen zu unseren Winkelgelenken oder interessieren Sie sich für weitere Gelenke? Dann nutzen gerne unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wir stehen Ihnen beratend zur Seite.